Montagesysteme
bei Retesol

Trapezblech

SHORA

Für die einfache und kostengünstige Montage auf Trapezblechdächern bietet Retesol Ihnen das Montagesystem shora an.

 

Flachdach

BIDI

Das leichtballastierte Montagesystem für Flachdächer.

Durchdringungsfrei und äußerst schnell und einfach montierbar.

 

Flachdach

ONDI

Das leichtballastierte Montagesystem für Flachdächer.

Durchdringungsfrei und äußerst schnell und einfach montierbar.

 

Schrägdach

PIRO

Für die einfache und kostengünstige Montage auf Schrägdächern bietet Retesol Ihnen das Montagesystem PIRO an.

 

Montagesystem SHORA

Schnell, attraktiv und wirtschaftlich.

Mit dem System SHORA der Ademotec GmbH haben Sie die beste und kostengünstige Lösung für die Montage von Photovoltaik-Modulen auf Trapezblechdächern.

Eine schnellere Montage ist auf Trapezblechdächern quasi nicht möglich.

Die vorgebohrten Löcher in den SHORA-Schienen ermöglicht die Befestigung auf dem Trapezblechdach ohne weiteres Bohren, nur noch das Eindrehen der Schrauben ist für die Befestigung erforderlich. Das reduziert die Montagezeit, den Materialaufwand und somit auch die Kosten der gesamten Installation.

  • Einsatzbereich

    Schrägdächer bis 30° Dachneigung

  • Dacheindeckung

    Trapezblech ab 0,5 mm Stärke
  • Material

    Shora-Schiene, Bohr- oder Dünnblechschrauben, Mittelklemmen, Endklemmen
  • Dachanbindung

    mittels Bohr- oder Dünnblechschraube direkt in das Trapezblech
  • Modulausrichtung

    hochkant oder quer
  • PV-Module

    ungerahmt oder gerahmt, alle Rahmenhöhen
  • Modulmaße

    alle Abmessungen
  • Grundlagen Statik

    Berechnungsgrundlagen gemäß Eurocode 9 – Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken unter Lastannahme nach DIN 1055 Teil 4 § 5
  • Garantie

    10 Jahre. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Garantiebestimmungen der Retesol GmbH

Ihre Vorteile

  • Äußerst wirtschaftlich: schlankes und innovatives Design, nur 4 Systemkomponenten, dadurch ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

  • einfache und extrem schnelle Montage: gebohrte Schienen, mit EPDM vormontiert

Montagesystem BIDI

Der Rekordhalter unter den Flachdachsystemen.

Mit dem neuen, zum Patent angemeldeten System bidi haben Sie die perfekte Lösung für maximale Erträge durch optimale Flächennutzung Ihres Flachdaches.

bidi steht dabei für bi-directional, also der Verlegung von Modulen in zwei Richtungen – nach Osten und Westen.

Durch den mittig zwischen den Modulen angeordneten Pylon und der zugehörigen Klemmplatte ist es möglich, vier Module mittig mit nur einer einzigen Schraube zu befestigen, an den Modulecken. Damit kann das Modul mehr Lasten aufnehmen als bei einer Klemmung an den kurzen Seiten und es liegen bereits zahlreiche explizite Freigaben von Modulherstellern für dieses System vor.

  • Einsatzbereich

    Flachdächer bis 5° Dachneigung
  • Dacheindeckung

    Folien- oder Bitumenabdeckung Abhängig von der Dachhaut
    ist eine geeignete Bautenschutzmatte (min. 6mm) als Trennlage zwischen Dachhaut und Bodenschiene zu verwenden.
    Im Standardfall sind die Bautenschutzmatten im Lieferumfang enthalten.

  • Material

    Schiene, Pylon, Fußelement, Kopfklemme: Aluminium EN AW 6063 T66 Verbindungselemente: Edelstahl A2
  • Dachanbindung

    Keine Dachdurchdringungen
  • Modulausrichtung

    Querformat 10°
  • PV-Module

    gerahmt, Rahmenhöhen: 35, 38, 40 und 42 mm, weitere Rahmenhöhen auf Anfrage
  • Modulmaße

    Modulbereiten: 980- 1003 mm Modullängen: keine Einschränkungen
  • Mindestanordnung

    mindestens 3 Reihen á 6 Module
  • Modulfelder

    nach 10 Modulen in Nord-Süd-Richtung und 16 Modulen in Ost-West-Richtung ist eine Trennung des Modulfelds bzw. der Bodenschiene einzuplanen, um thermisch bedingte Materialausdehnung auszugleichen. Als Dehnungsfuge zwischen den Modulfeldern sind ca. 10 cm einzuplanen.
  • Standard Sprungmaß

    2,35 m (ca. 2,05 m Doppelreihe + ca. 0,3 m Revisionsgang). Konstruktiv bedingtes durchschnittliches Mindestsprungmaß beträgt 2,20 m
  • Gewicht/m²

    Unterkonstruktion: ca. 1,5 kg/m² Unterkonstruktion + Module (z.B. 1650 x 991 x 40 /240W, 20kg): ca. 11,5 kg/m²
  • Grundlagen Statik

    Berechnungsgrundlagen gemäß Eurocode 9 – Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken unter Lastannahme nach DIN 1055 Teil 4 § 5
  • Garantie

    10 Jahre. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Garantiebestimmungen der retesol GmbH

Ihre Vorteile

  • Einfache und extrem schnelle Montage: ohne Nutensteine und mit nur einem Mindestmaß an Schraubverbindungen

  • Äußerst Wirtschaftlich: schlankes und innovatives Design, nur 5 Systemkomponenten, dadurch ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

  • Maximale Erträge: bis zu 82% Dachflächennutzung

  • Optimierte Aerodynamik: Leichtbauprinzip, bei normalen Windbedingungen und geringen Gebäudehöhe ist kein Zusatzballast erforderlich

  • Optimierte Lastverteilung der Module: durch Bodenschiene erfolgt der Lasteintrag auf die Dachhaut als Streckenlast, nicht als Punktlast.

Montagesystem ONDI

Die smarte Lösung für Flachdachsystemen.

Mit dem neuen, zum Patent angemeldeten System bidi haben Sie die perfekte Lösung für maximale Erträge durch optimale Flächennutzung Ihres Flachdaches.

bidi steht dabei für bi-directional, also der Verlegung von Modulen in zwei Richtungen – nach Osten und Westen.

Durch den mittig zwischen den Modulen angeordneten Pylon und der zugehörigen Klemmplatte ist es möglich, vier Module mittig mit nur einer einzigen Schraube zu befestigen, an den Modulecken. Damit kann das Modul mehr Lasten aufnehmen als bei einer Klemmung an den kurzen Seiten und es liegen bereits zahlreiche explizite Freigaben von Modulherstellern für dieses System vor.

  • Einsatzbereich

    Flachdächer bis 5° Dachneigung
  • Dacheindeckung

    Folien- oder Bitumenabdeckung Abhängig von der Dachhaut
    ist eine geeignete Bautenschutzmatte (min. 6mm) als Trennlage zwischen Dachhaut und Bodenschiene zu verwenden.
    Im Standardfall sind die Bautenschutzmatten im Lieferumfang enthalten.

  • Material

    Schiene, Pylon, Fußelement, Kopfklemme: Aluminium EN AW 6063 T66 Verbindungselemente: Edelstahl A2
  • Dachanbindung

    Keine Dachdurchdringungen
  • Modulausrichtung

    Querformat 10°
  • PV-Module

    gerahmt, Rahmenhöhen: 35, 38, 40 und 42 mm, weitere Rahmenhöhen auf Anfrage
  • Modulmaße

    Modulbereiten: 980- 1003 mm Modullängen: keine Einschränkungen
  • Mindestanordnung

    mindestens 3 Reihen á 6 Module
  • Modulfelder

    nach 10 Modulen in Nord-Süd-Richtung und 16 Modulen in Ost-West-Richtung ist eine Trennung des Modulfelds bzw. der Bodenschiene einzuplanen, um thermisch bedingte Materialausdehnung auszugleichen. Als Dehnungsfuge zwischen den Modulfeldern sind ca. 10 cm einzuplanen.
  • Standard Sprungmaß

    2,35 m (ca. 2,05 m Doppelreihe + ca. 0,3 m Revisionsgang). Konstruktiv bedingtes durchschnittliches Mindestsprungmaß beträgt 2,20 m
  • Gewicht/m²

    Unterkonstruktion: ca. 1,5 kg/m² Unterkonstruktion + Module (z.B. 1650 x 991 x 40 /240W, 20kg): ca. 11,5 kg/m²
  • Grundlagen Statik

    Berechnungsgrundlagen gemäß Eurocode 9 – Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken unter Lastannahme nach DIN 1055 Teil 4 § 5
  • Garantie

    10 Jahre. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Garantiebestimmungen der retesol GmbH

Ihre Vorteile

  • Einfache und extrem schnelle Montage: ohne Nutensteine und mit nur einem Mindestmaß an Schraubverbindungen

  • Äußerst Wirtschaftlich: schlankes und innovatives Design, nur 5 Systemkomponenten, dadurch ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

  • Maximale Erträge: bis zu 82% Dachflächennutzung

  • Optimierte Aerodynamik: Leichtbauprinzip, bei normalen Windbedingungen und geringen Gebäudehöhe ist kein Zusatzballast erforderlich

  • Optimierte Lastverteilung der Module: durch Bodenschiene erfolgt der Lasteintrag auf die Dachhaut als Streckenlast, nicht als Punktlast.

Montagesystem PIRO

Neue Maßstäbe auf Schrägdächern

Mit dem PIRO System der Ademotec GmbH bietet Retesol ein optimiertes System für die Montage auf Schrägdächern. Egal ob für Ziegeldächer, Trapezbleche, Wellblech, Schiefer oder sonstige Dacheindeckungen – wir haben die passende Dachanbindung für Sie. Zum Beispiel mit Dachhaken aus Aluminium oder auf Wunsch auch Edelstahl ist die Montage schneller denn je – mit höherer Sicherheit als bei herkömmlichen Systemen. Eine einfache Schienenführung, ergänzt mit vormontierten Modulklemmen und Schraubensicherungen, hilft Ihnen dabei wirtschaftliche Solaranlagen zu realisieren – und zuverlässig zu betreiben.

  • Einsatzbereich

    Schrägdächer bis 60° Dachneigung

  • Dacheindeckung

    Dachpfannen, Wellblech, Welleternit, Kalzip, Zambelli, etc.
  • Material

    Schnellmontageschienen, Dachanbindung, Modulklemmen, Schrauben und Kleinteile Montagelemente: Aluminium Verbindungselemente: Edelstahl A2
  • Dachanbindung

    Dachhaken (Aluminium oder Edelstahl), Klemmen, Solarbefestiger, etc.
  • Modulausrichtung

    Hochkant oder Querformat
  • PV-Module

    gerahmt oder ungerahmt
  • Modulmaße

    alle Modulmaße sind verwendbar
  • Grundlagen Statik

    Berechnungsgrundlagen gemäß Eurocode 9 – Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken unter Lastannahme nach DIN 1055 Teil 4 § 5
  • Garantie

    10 Jahre. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Garantiebestimmungen der retesol GmbH

Ihre Vorteile

  • Äußerst Wirtschaftlich: Schlankes und innovatives Design, nur wenige Systemkomponenten, dadurch ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

  • Einfache und extrem schnelle Montage: maximale Vormontage ermöglicht kürzeste Montagezeiten